Behandlungskosten - ein Dauerthema

Ein konstant beliebtes Thema sind die Kosten einer Gesichtsmodellierung ohne OP.

Vielfach wird erwartet, dass man die Behandlungskosten bereits bei der telefonischen Anmeldung festlegen kann. Das ist aber völlig unrealistisch.

In gleicher Weise könnte man am Telefon fragen, was z.B. die Reparatur eines Autos kostet. Dazu müsste man aber wissen, um was für ein Auto es sich handelt, wie der aktuelle Zustand ist und was an dem Auto repariert werden muss. Eigentlich logisch.

Ebenso wenig kann man eine medizinische Diagnose mit anschließendem Behandlungsplan am Telefon erstellen. Man muss die Patienten sehen, die Erwartungen und Wünsche besprechen, Probleme erkennen und nach einer Diagnose einen Therapieplan erstellen. Andernfalls ist die Vorgehensweise unseriös und kann dann nachteilige Folgen auch für Patienten haben.

Die Behandlungskosten werden u.a. nach Aufwand und benötigten Materialien berechnet.

In einigen Foren im Internet wird zuweilen die Frage gestellt, ob eine Faltenunterspritzung billiger gestaltet werden kann, wenn der Patient die Materialien selbst mitbringt.

Es ist davon auszugehen, dass kein seriöser Arzt irgendein Produkt spitzen wird, dessen Inhalt und Herkunft er nicht kennt. Des Weiteren kann man sich ja einmal die Frage stellen, ob es z.B. möglich ist, in einem Qualitäts-bewussten Restaurant die Zutaten für eine Mahlzeit mitzubringen, dann den Koch auffordern, diese zu einer Mahlzeit zuzubereiten, in der Annahme, dass dann die Folgekosten besonders niedrig sein könnten. Das Ergebnis könnte erheiternd sein.

 

Wir sind ein qualitätsbewusstes Team und wollen unseren hohen Qualitätsstandard auch weiterhin realisieren. Daher nehmen wir uns viel Zeit für unsere Patienten, besprechen mit Ihnen Ihre Probleme und Problemzonen, machen vor einer Behandlung eine ausführliche Attraktivitätsanalyse und Beratung und gehen auf Ihre realisierbaren Wünsche ein.

Zeit ist zwar Geld, aber Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sind uns sehr wichtig. Wir achten auf Qualität und Seriosität.

Jedes Gesicht ist anders, jeder Mensch ist anders. Es gibt kein Standardgesicht. Daher sind die Falten ebenso unterschiedlich wie die Wünsche und Erwartungshaltungen. Jedes Gesicht, jede Falte muss individuell behandelt werden, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Unser Qualitätsanspruch ist, dass Sie mit dem Behandlungsergebnis ebenso zufrieden sein sollen wie wir. Hierzu fühlen wir uns auch ethisch verpflichtet.

Dieser Qualitätsanspruch reicht auch über die eigene Arbeit hinaus. Wir erwarten von den Materialien und Medizinprodukten, welche wir täglich bei unserer Arbeit verwenden und welche als Medikament oder Füllmaterial injiziert werden, ebenfalls die höchste Qualität. Diese von uns verwendeten Produkte sind wissenschaftlich getestet und gelten als sicher. Allerdings hat diese Qualität ihren Preis. Von sog. "no-name-Produkten" oder sog. "Billigprodukten" sind wir nicht überzeugt. Möglicherweise gibt es auch dort gute Produkte, aber wir sind der Ansicht, dass die harten Zulassungsbestimmungen der FDA in den USA einen hohen Qualitätsstandard sichern; daher verwenden wir nur Produkte, welche von der FDA zugelassen sind.

Die Voraussetzung für eine sichere Behandlung mit hoher Qualität ist eine entsprechende medizinische Ausbildung. Eine Gesichtsmodellierung ist eine ärztliche Behandlung und setzt entsprechendes medizinisches Können und Erfahrung voraus. Gesetzgeber und Gerichte sind dergleichen Ansicht. Kosmetikerinnen sind keine Ärzte und haben keine medizinische Ausbildung, daher ist ihnen die Faltenunterspritzung verboten. Daher dürfen z.B. auch Heilpraktiker keine Botox-Behandlungen durchführen.

Sollte Ihnen eine Kosmetikerin eine Faltenunterspritzung anbieten - möglicherweise auch zu besonders günstigen Preisen - dann können Sie davon ausgehen, dass eine gesetzeswidrige Handlung geplant ist, die der Gesetzesgeber als vorsätzliche Körperverletzung einstuft. Darüber hinaus ist zu erwarten, dass Haftpflichtversicherungen ungesetzliche Versicherungsverträge nicht abschließen werden und bei vorsätzlichen Straftaten auch kein Versicherungsschutz besteht. Somit sind von Kosmetikerinnen behandelte Kunden dann Opfer - ohne Versicherungsschutz bei Komplikationen.

Wir sehen in unserer ärztlichen Praxis leider immer wieder Komplikationen bei Patientinnen, welche von Kosmetikerinnen "vorbehandelt" worden sind. Einige dieser Fälle könnten einen fleißigen Staatsanwalt längere Zeit gut beschäftigen.

Wir und unsere ärztlichen Kollegen raten daher eindringlich von  Faltenunterspritzungen durch Kosmetikerinnen ab.

Die Kosten einer Gesichtsmodellierung können in seriöser Weise nur bei einer ärztlichen Beratung, Situationsanalyse unter Berücksichtigung der Wünsche und realistischen Möglichkeiten ermittelt werden.

Im Vergleich zu einer operativen Gesichtsmodellierung mit Skalpell kann als sicher gelten, dass eine Gesichtsmodellierung ohne Operation wesentlich preisgünstiger ist und in vielen Fällen ein vergleichbar gutes und wunschgerechtes Ergebnis erbringen kann.

Es lohnt sich, vor einer geplanten Operation zur Gesichtsmodellierung abzuklären, ob eine Gesichtsmodellierung ohne Operation nicht doch eine gute Alternative zur Operation sein kann.

medical-smoothcare bietet mit einem erfahrenen Team Gesichtsmodellierungen ohne Operation an.

Vergleichbar wie bei Rechtsanwälten dürfen wir als Ärzte eine eingehende Analyse und Beratung nicht kostenlos durchführen, daher wird diese Beratung bei medical-smoothcare mit 70,- CHF berechnet. Diese Kosten werden bei einer Behandlung im Gesamtpreis verrechnet. 

Da wir eine ärztliche Praxis sind und keine Kreditbank, können wir Ihre Behandlungskosten nicht auf Kredit übernehmen. Sie müssen daher Ihre Behandlung am Behandlungstag bezahlen. Wir akzeptieren Master-Card und EC-Card sowie Barzahlung.

Generell ist davon auszugehen, dass die Kosten nach Aufwand und verwendetem Material berechnet werden. Da diese Faktoren je nach Ausgangslage und Umfang der Behandlungswünsche immer unterschiedlich sein können, ist eine seriöse Abschätzung der Behandlungskosten ohne Beratungsgespräch nicht möglich. Daher können die Kosten für Ihre Behandlung nur in einem ausführlichen Beratungsgespräch ermittelt werden.

Lassen sie sich über die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten in Verbindung mit einer Attraktivitätsanalyse ausführlich durch die erfahrenen Spezialisten von medical-smoothcare beraten.

Eine telefonische Beratung ist nicht möglich - vereinbaren Sie daher einen Beratungstermin bei medical-smoothcare.

Die Privatarztpraxis befindet sich im Gebäude der TKB. Hinter dem Gebäude finden Sie einen Parkplatz.